+ + + Nordtangente/ Bundesstraße 403 + + + Nordhorn, Niedersachsen

Im Zeitraum von 5 Jahren wurden im Norden von Nordhorn die B 403 und 213 miteinander verbunden sowie eine Querspange verlegt.

Der Neubau ermöglicht außerdem eine verkehrliche Anbindung an das grenzüberschreitende Industrie- und Gewerbegebiet „Euro-Park“ in den Niederlanden.

  • Länge: 8,6 Kilometer
  • Kosten: 41,1 Millionen Euro

Was bewirkt die Verbesserung bereits?

Die Verlegung eines Teils der B 213 sowie die Verknüpung der Bundesstraßen entlasten die Innenstadt immens:

  • Entspannung auf dem stark frequentierten innerstädtischen Ring von Nordhorn,
  • Verringerung des Verkehrslärms,
  • Wiederherstellung der eigentlichen Ortsfunktion

Womit rechnet man noch?

Im Zuge der neuen Streckenverläufe werden noch weitere Brückebauwerke errichtet sowie kleinere Projekte zum Naturschutz umgesetzt.

  • Unterführung von Gewässern
  • Überführung von Wanderwegen
  • Errichtung von Wildschutzzäunen

Es wird deutlich, dass der Standort Niedersachsen durch die Verbesserung der Infrastruktur an Attraktivität gewinnt.

Quellen

  • strassenbau.niedersachsen.de/
  • neue-strassen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.