+ + + Neue Umgehungsstraße + + + Haberstadt-Harsleben, Sachsen-Anhalt

Vor den Toren von Halberstadt verbindet die neue B79 die B81 aus Richtung Magdeburg kommend mit der alten B79 am Abzweig Westerhausen hiNter Harsleben.

Entlang der neuen Bundesstraße entstanden außerdem insgesamt 11 neue Brücken für den Verkehr über Straßen, Gräben, Wasserläufe und die Bahnlinie Halberstadt-Halle.

  • Länge: 7,3 Kilometer
  • Kosten: 37,5 Millionen Euro

Was bewirkt die Verbesserung bereits?

Die Strecke der neuen B 79 wirkt wie ein Verkehrsbypass und entlastet die Innenstadt von Halberstadt, indem sie den Fernverkehr um das Stadtzentrum herum leitet.

  • Senkung der Feinstaubbelastung,
  • niedriger Lärmpegel,
  • Reduzierung des Verkehrsaufkommens in Halberstadt

Womit rechnet man noch?

Zeitnah wird die angrenzende B81 in Richtung Langenstein vierspurig ausgebaut.

  • Entlastung der innerstädtischen Straßen
  • Reduzierung des Stauaufkommens
  • Verbesserung der Anbindung an die A 36 nach Bernburg und Goslar

Es wird deutlich, dass der Standort Sachsen-Anhalt durch die Verbesserung der Infrastruktur an Attraktivität gewinnt.

Quellen

  • bvwp-projekte.de
  • halberstadt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.