News
+ Events

Thomas Olek

Thomas Olek wurde 1968 in Essen geboren. Bereits im Alter von 23 Jahren machte er sich selbstständig. Olek war von 1998 bis 2002 Berater der Sächsischen Landesbank und arbeitete eng mit den damaligen Vorständen zusammen. Ein Jahr nach seiner Beratertätigkeit wurde Olek am 08.04.2003 Thomas Mehrheitsaktionär der publity AG. Am 09.10.2003 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der publity AG bestellt. Unter seiner Führung schaffte die publity AG den Einzug in den deutschen Immobilienmarkt.


Thomas Olek ist Mitglied im „International Bankers Forum (IBF)“. Zudem war er von März 2010 bis Mai 2013 als Beisitzer des Präsidiums in der „Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e. V. (BKS)“ tätig und ein Mitglied in der Arbeitsgruppe „Deutsche Kreditmarkt-Standards“.

Publity AG

Die publity AG mit ihrem Vorsitzenden Thomas Olek steht für eines der innovativsten Konzepte im deutschen Immobilienmanagement. 1999 gegründet, hat sich der Finanzinvestor auf Gewerbeimmobilien spezialisiert und hält Immobilien im Wert von über 5,5 Milliarden Euro. Fokus liegt hierbei vor allem auf Immobilien in westdeutschen Ballungszentren.

Mit über 1.145 erfolgreich abgeschlossenen Geschäften und einem jährlichen Transaktionsvolumen von 3,1 Milliarden Dollar, ist die publity AG einer der größten Immobilienmanager in Deutschland. Vor allem durch den manage-to-core Ansatz zeichnet den Thomas Oleks publity AG aus.

Thomas Olek Immobilien

München

Büro- und Businesscenter Leopoldstraße
  • Gesamtmietfläche: 7.600 m²
  • Baujahr: 2001
Centurion Hochhaus (American Express)

Frankfurt

Centurion
  • Höhe des Gebäudes: ca. 75 m
  • Gesamtmietfläche: 28.000 m²
  • letzte Revitalisierung: 2008
  • letzter bekannter Verkaufspreis: 75 Mio. Euro

Köln

ABC-Tower

Hamburg

Bürokomplex Alsterpark
  • Mietfläche SPIE: 4.500 m²
  • Gesamtmiete: 31.000 m²
  • Grundstück der Immobilie: 17.000 m²
  • von SPIE gemiete Stellplätze: 135
  • Stellplätze insgesamt: 556 (Tiefgarage) und 112 Außenstellplätze

Düsseldorf

K-LAN
  • Gesamtmietfläche: 16.500 m²
  • Baujahr: 2002
  • Modernisierung: 2013
  • PKW-Stellplätze: 273

Essen

Universitätsklinikum Essen
  • Gesamtmietfläche: 100.000 m²
  • Modernisierung: 2019

Dortmund

Multi-Tenant-Büroimmobilie
  • Gesamtmietfläche: 6.700 m²
  • letzter Verkauf: 2020
  • Baujahr: 1999
  • München

    Büro- und Businesscenter Leopoldstraße
    • Gesamtmietfläche: 7.600 m²
    • Baujahr: 2001
  • Centurion Hochhaus (American Express)

    Frankfurt

    Centurion
    • Höhe des Gebäudes: ca. 75 m
    • Gesamtmietfläche: 28.000 m²
    • letzte Revitalisierung: 2008
    • letzter bekannter Verkaufspreis: 75 Mio. Euro
  • Köln

    ABC-Tower
  • Hamburg

    Bürokomplex Alsterpark
    • Mietfläche SPIE: 4.500 m²
    • Gesamtmiete: 31.000 m²
    • Grundstück der Immobilie: 17.000 m²
    • von SPIE gemiete Stellplätze: 135
    • Stellplätze insgesamt: 556 (Tiefgarage) und 112 Außenstellplätze
  • Düsseldorf

    K-LAN
    • Gesamtmietfläche: 16.500 m²
    • Baujahr: 2002
    • Modernisierung: 2013
    • PKW-Stellplätze: 273
  • Essen

    Universitätsklinikum Essen
    • Gesamtmietfläche: 100.000 m²
    • Modernisierung: 2019
  • Dortmund

    Multi-Tenant-Büroimmobilie
    • Gesamtmietfläche: 6.700 m²
    • letzter Verkauf: 2020
    • Baujahr: 1999

Fakten 
& Zahlen

5,5

Milliarden Euro in assets

Die publity AG vereint Immobilien über 5,5 Milliarden Euro in ihrem Portfolio.

1.145

Erfolgreiche Geschäftsabschlüsse

Mit über 1.145 erfolfgreichen Geschäftsabschlüssen ist die publity AG mit ihrem Vorasitzenden Thomas Olek einer der größten Finanzinvestoren für Immobilien in Deutschland.

8.461

Objekte auf der Watchlist

Durch die einzigartigen Datenbank verfügt die publity AG über einen großen Geschäftsvorteil.

3,1

Milliarden Euro jährliches Volumen

Jährlich werden im Durchschnitt 70 Transaktionen mit einem Volumen von 3,1 Milliarden Euro durchgeführt.

10,9

Milliarden Euro in der Pipeline

335 Objekte mit einem Wert von über 10,9 Milliarden Euro hält die publity AG noch in der Pipeline.

Vorstand Publity AG

Thomas Olek — Vorstandsvorsitzender

Thomas Olek wurde 1968 in Essen geboren. Bereits im Alter von 23 Jahren machte er sich selbstständig. Olek war von 1998 bis 2002 Berater der Sächsischen Landesbank und arbeitete eng mit den damaligen Vorständen zusammen. Ein Jahr nach seiner Beratertätigkeit wurde Olek am 08.04.2003 Thomas Mehrheitsaktionär der publity AG. Am 09.10.2003 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der publity AG bestellt. Unter seiner Führung schaffte die publity AG den Einzug in den deutschen Immobilienmarkt.

Frank Schneider — Vorstand

Frank Schneider wurde 1963 in Pinneberg geboren. Von 1999 bis 2018 war er als Anwalt bei CMS Hasche Sigle, der größten Wirtschaftskanzlei Deutschlands, mit dem Schwerpunkt im Immobilien- und Baurecht tätig – seit Januar 2004 als Partner.

Vorstand Publity AG

Hans-Jürgen Klumpp — Vorsitzender der Aufsichtsrates

Hans-Jürgen Klumpp war zwölf Jahre lang bei der Landesbank Sachsen tätig, unter anderem als Vorstandsmitglied, als Sprecher sowie stellvertretender Vorsitzender des Vorstands tätig. Zusätzlich war Klumpp über 10 Jahre in leitende Positionen bei der Stadtsparkasse Köln tätig und mehrere Jahre Vorstandsmitglied der Sparkasse Bielefeld. Klumpp war bereits Mitglied des Aufsichtsrates der DekaBank GmbH und stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der Fondsgesellschaft SüdKA GmbH. Seit Januar 2019 ist er Aufsichtsratsvorsitzender der publity AG.

Prof. Dr. Holger Till — Aufsichtsrat

Holger Till sammelte durch seine 20-jährigen Leadership-Positionen bereits Erfahrung in Europa und Hong Kong. Seit August 2019 ist er im Aufsichtsrat der publity AG tätig.

Frank Vennemann — Aufsichtsrat

Frank Vennemann begann seine Anwaltstätigkeit 1994 in Leipzig. 1995 gründete er gemeinsam mit Albrecht Tintelnot die Kanzlei „Tintelnot & Partner“. Von 2001 bis 2015 war er Namenspartner der Kanzlei „Mohns Tintelnot Pruggmayer Vennemann“. Seit 2016 ist Frank Vennemann Equity Partner der Wirtschaftskanzlei GRUENDELPARTNER.