Kurt Zech

Thomas Olek wurde 1968 in Essen geboren. Bereits im Alter von 23 Jahren machte er sich selbstständig. Olek war von 1998 bis 2002 Berater der Sächsischen Landesbank und arbeitete eng mit den damaligen Vorständen zusammen. Ein Jahr nach seiner Beratertätigkeit wurde Olek am 08.04.2003 Thomas Mehrheitsaktionär der publity AG. Am 09.10.2003 wurde er zum Vorstandsvorsitzenden der publity AG bestellt. Unter seiner Führung schaffte die publity AG den Einzug in den deutschen Immobilienmarkt.


Thomas Olek ist Mitglied im „International Bankers Forum (IBF)“. Zudem war er von März 2010 bis Mai 2013 als Beisitzer des Präsidiums in der „Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e. V. (BKS)“ tätig und ein Mitglied in der Arbeitsgruppe „Deutsche Kreditmarkt-Standards“.

Publity AG

Die publity AG mit ihrem Vorsitzenden Thomas Olek steht für eines der innovativsten Konzepte im deutschen Immobilienmanagement. 1999 gegründet, hat sich der Finanzinvestor auf Gewerbeimmobilien spezialisiert und hält Immobilien im Wert von über 5,5 Milliarden Euro. Fokus liegt hierbei vor allem auf Immobilien in westdeutschen Ballungszentren.

Mit über 1.145 erfolgreich abgeschlossenen Geschäften und einem jährlichen Transaktionsvolumen von 3,1 Milliarden Dollar, ist die publity AG einer der größten Immobilienmanager in Deutschland. Vor allem durch den manage-to-core Ansatz zeichnet den Thomas Oleks publity AG aus.